Telematik Infrastruktur

Erfahren Sie, wie unsere Experten Ihnen bei der Implementierung einer der Telematik Infrastruktur helfen können.
Haben Sie keine Angst vor dem Prozess der Beantragung, die Einrichtung und der Nutzung der TI.
Kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr zu erfahren!

Kontakt aufnehmen

Telematik Infrastruktur Telematik Infrastruktur Anbieter

Telematik Infrastruktur - So einfach

Die Telematik ist keine Schwarze Box, die niemand versteht. Erhalten Sie aktive Beratung, professionelle Umsetzung und eine Betreuung auch während der aktiven Nutzung.

Gründlich und umfangreich

Beratung

  • Ihre aktuelle Situation verstehen
  • Die Telematik erklären
  • Förderungen beanspruchen
Effektiv und schnell

Umsetzung

  • Hilfe bei Beantragung des eHBA
  • Bestellen der notwendigen Hardware
  • Einrichtung der Telematik (durch Partner)
Verbessern und betreuen

Betreuung

  • Schulung zur Nutzung
  • Support und Hilfe
  • Aktualisierungen
Telematik Infrastruktur - weniger Stress für Sie

Ihr Ansprechpartner

Maximilian Bengs

E-Mail: bengs@suitec.de

Telefon: +49 07081 9509191

LinkedIn: linkedin.com/maximilianbengs

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit zu Ihrem Anliegen. Wir setzen uns gerne mit Ihren Prozessen auseinander und freuen uns, Sie auf dem Weg hin zu neuen Geschwindigkeiten zu begleiten.

Telematik - aber richtig

Schluss mit Angst vor der Telematik und los in eine neue, digitale Welt für ambulante Pflegedienste und andere medizinische Einrichtungen.

Unzufriedenheit durch ein veraltetes oder unpassendes digitales System?
Der aktuelle Stand Ihrer digitalen Mittel passt nicht zu Ihrer aktuellen Firmen-Situation?

Gemeinsam mit Ihnen betrachten wir Ihre Prozesse und entwickeln gemeinsam passende Lösungen. Eine langfristige Partnerschaft bietet Ihnen vertraute Zusammenarbeit und aktive Begleitung.

Sie erleben neue Geschwindigkeiten in Ihrem Unternehmen! Dank einfacher und passender digitaler Lösungen und Sie haben einen zuverlässigen IT-Partner an Ihrer Seite. Digitalisierung aus einer Hand für Ihr Unternehmen.

Wir sind deutschlandweit aktiv und beraten unsere Kunden gerne auch vor Ort.

Die Telematik Infrastruktur ist ein System, das den digitalen Austausch von medizinischen Daten ermöglicht. 

Durch die nahtlose Kommunikation zwischen medizinischen Einrichtungen, Ärzten und Patienten können Diagnosen schneller gestellt, Behandlungen koordiniert und medizinische Daten sicher ausgetauscht werden. Die Telematik Infrastruktur unterstützt auch die elektronische Patientenakte und ermöglicht einen besseren Zugang zu medizinischen Informationen. 

Die Telematik Infrastruktur ist somit keine theoretische Idee, die keine praktische Anwendung finden kann, sondern eine logische und sinnvolle Evolution des Gesundheitswesens.
Um ein praktisches Beispiel zu bieten, hilft es, sich eine reale Situation vorzustellen. 

Sie haben eine Frage zu einem Patienten und benötigen Informationen von einem Arzt. Eigentlich würden Sie eine Kurznachricht per WhatsApp schreiben. Das ist aber nicht erlaubt. Hier kommt TIM ins Spiel.

Der TI-Messenger oder TIM, ist ein Chat über den medizinischen Einrichtungen, und Ärzte kommunizieren können. Praktisch, ein sicheres und datenschutzkonformes WhatsApp für alle medizinischen Einrichtungen.

Die Telematik hat nicht nur eine Funktion, sondern ist die Gesamtheit vieler solcher Werkzeuge wie TIM. Weitere Werkzeuge sind das E-Rezept, der E-Medikationsplan usw.

Hier finden Sie mehr dazu
Bei aller positiven Wirkung gibt es auch potenzielle Nachteile der Telematik Infrastruktur zu beachten:

1. Datenschutzbedenken: Der Austausch sensibler medizinischer Daten über die Telematik Infrastruktur kann Datenschutzrisiken mit sich bringen. Die Sicherheit und der Schutz der Patientendaten müssen immer gewährleistet sein.

2. Technische Herausforderungen: Die Implementierung und Wartung der Telematik Infrastruktur erfordert spezialisierte Kenntnisse und Ressourcen. Störungen oder technische Probleme können die Verfügbarkeit und den Zugriff auf wichtige medizinische Informationen beeinträchtigen.

3. Akzeptanz und Schulung: Die Einführung der Telematik Infrastruktur erfordert eine Schulung des medizinischen Personals und eine Anpassung der Arbeitsabläufe. Einige Mitarbeiter könnten zunächst Vorbehalte haben oder Schwierigkeiten haben, sich an die neuen Systeme anzupassen.

Es ist wichtig, diese potenziellen Nachteile zu berücksichtigen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit, den Datenschutz und die effektive Nutzung der Telematik Infrastruktur sicherzustellen.
Um die Telematik Infrastruktur nutzen zu können, benötigen Sie den eHBA sowie eine SMC-B

eHBA: Elektronischer Heilberufsausweis
SMC-B: Security-Module-Card Typ B Der eHBA ist eine Art "base64_decodePersonalausweis" für Pflegekräfte. Dieser definiert, was genau man innerhalb der Telematik Infrastruktur machen darf.
Die SMC-B wiederum ist die "base64_decodeGewerbeanmeldung" für den ambulanten Dienst, die Pflegeeinrichtung oder das Krankenhaus.

Hier finden Sie mehr Informationen zur eHBA.
Um einen eHBA zu beantragen, müssen über das ServicePortal der Bezirksregierung Münster Ihre Daten hinterlegen. Dieses Amt übernimmt die Verifiziertung für alle Bundesländer.
Zum ServicePortal

Dazu benötigen Sie Ihre Abschluss-Urkunde als eingescanntes Dokument, den Ort des Abschlusses und andere persönliche Daten (Name, Adresse, E-Mail, usw.).
Diese Daten werden geprüft und sobald der Prüfvorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Vorgangsnummer, mit welcher Sie den eHBA beantragen können. Dies können Sie bei einem Anbieter wieder d-trust tun.
Zu d-trust

Weiter Fragen und Antworten finden Sie auf der Webseite der Bezirksregierung Münster. Hier finden sie mehr
Ihr Ansprechpartner
Kontakt Suited Technologies Maximilian Bengs

Kontaktieren Sie uns zu Ihren Wünschen und Vorstellungen. Wir freuen uns, Sie individuell zu beraten.

‭+49 07081 9509190‬

hello@suited-technologies.com

Bahnhofstraße 8/1, 75323 Bad Wildbad